fallenlordsΞ TREND

Die Autoren des kritisierten Lords of the Fallen werden wesentliche Elemente nicht ändern

Cover: Lords of the Fallen-Screenshot

Einer der Macher von Lords of the Fallen (2023) stellte fest, dass das Team auf die Wünsche der Spieler hört, aber nicht beabsichtigt, größere Änderungen an den Schlüsselelementen des Projekts vorzunehmen. Aus der Frage-und-Antwort-Runde können Sie Folgendes lernen:

  • Crossplay zwischen Plattformen wird aktiviert, wenn die Autoren sicher sind, dass sie alle Probleme behoben haben;
  • Die Konsolenversionen liegen mittlerweile in Patches hinter der PC-Version zurück – und wahrscheinlich werden die Autoren die Computerversion erst nach „Wochen“ „einholen“ können;
  • PvP wird verbessert, indem man sich die Kommentare der Community anhört.
  • Es wird keine Neuausrichtung von New Game+ geben – laut Hexworks war das Fehlen „stationärer“ Lagerfeuer überall außer im Hub eine bewusste Entscheidung, die während der Entwicklungsphase getroffen wurde. Die negative Reaktion kommt den Autoren zufolge von einer „lautstarken Minderheit“, und den meisten Spielern gefiel dieser Ansatz. Allerdings schließen die Entwickler nicht aus, dass sie in Zukunft spezielle Modifikatoren für NG+ hinzufügen werden, die es Ihnen ermöglichen, das Spiel „für sich selbst“ anzupassen;
  • Im Koop-Modus wird es insgesamt keine Fortschritte geben – den Autoren gefällt das Beispiel von Remnant 2, sie glauben aber, dass „das Loot-Shooter-Modell von Lords of the Fallen aufgrund der zufälligen Beute von Feinden nicht geeignet ist.“ Es ist erwähnenswert, dass es in LotF dieselbe „zufällige Beute“ gibt: Durch das Töten des Zwischenboss können Spieler als Belohnung verschiedene Teile seiner Ausrüstung erhalten;
  • Speicherplatz für Gegenstände wird hinzugefügt – er ist bereits in der Roadmap für die Spielentwicklung enthalten und es wird daran gearbeitet;
  • Die Dichte der Feinde und ihre Herkunftsorte werden sich nicht ändern;
  • Sie sollten dem Hub einen speziellen Dummy hinzufügen, der es ihnen ermöglicht, den Schaden ihrer Builds zu überprüfen. Derzeit hat diese Funktion jedoch keine Priorität – und im Allgemeinen werden sie später über Änderungen der Lebensqualität sprechen.
  • In Lords of the Fallen gibt es keine Möglichkeit, die Elementarschadensart einer Waffe mithilfe eines Schmieds zu ändern. Außerdem wird es nicht möglich sein, die „Skalierung“ bestimmter Merkmale zu ändern. Die Autoren glauben, dass die derzeitige Möglichkeit, Waffen mit „Elementarsalz“ zu verbessern, bereits ausreichend Flexibilität bietet;
  • Auch die Möglichkeit, das Aussehen der Figur zu verändern, wird besprochen;
  • Es gibt keine Pläne für die Zukunft, wie zum Beispiel die Schaffung einer PvP-Arena, den Boss Rush-Modus und andere Dinge. Laut den Autoren ist es noch zu früh, über DLC zu sprechen;
  • Die Steuerung des Gamepads wird neu zugewiesen;
  • Hexworks arbeitet mit AMD zusammen, um dem Spiel die FSR 3.0-Frame-Generierungstechnologie hinzuzufügen – derzeit ist nur der Upscaler im Spiel vorhanden;
  • Die Spiele-Community hat bereits alle geheimen Bosse entdeckt – aber noch nicht alle Geheimnisse des Spiels;
  • Die Autoren werden in naher Zukunft darüber nachdenken, das Inventar nach Gegenstandstyp zu sortieren, Ausrüstungsgegenstände in der Vorschau anzuzeigen und das Aussehen von Charakteren im Editor zu speichern und zu laden.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass das Projekt am 13. Oktober auf PC, PS5 und Xbox Series veröffentlicht wurde. Kritiker reagierten eher kühl auf Lords of the Fallen und nannten das Spiel einen typischen „Soulslice“. Das Spiel wurde auch wegen Leistungsproblemen kritisiert. Auch Steam-Nutzer haben nicht die beste Meinung über das Action-Rollenspiel.

Der verhaltene Empfang des Spiels führte letztendlich zu einem Rückgang der Aktien des Herausgebers.

Die ersten Lords of the Fallen-Spieler auf Steam kritisierten das Actionspiel wegen mangelnder Optimierung

Die Autoren von Lords of the Fallen kündigten unenthüllte Geheimnisse und gemeinsame Pläne an

Die Autoren von Lords of the Fallen sprachen über die Nutzung der PlayStation 5

Die Autoren der Rollenspiel-Action „Lords of the Fallen“ zeigten einen Review-Trailer

Die Autoren von Lords of the Fallen zeigten weitere 17 Minuten rohes Gameplay

Die Autoren von Lords of the Fallen gaben Kampftipps für ein erfolgreiches Überleben

Die Autoren von Lords of the Fallen zeigten 13 Minuten Gameplay

Die Autoren von Lords of the Fallen sprachen über die Merkmale von zehn Heldenklassen

Die Autoren von Lords of the Fallen zeigten in 18 Minuten Gameplay Schlachten und eine düstere Welt

Der Chef des Herausgebers von Lords of the Fallen versucht, Investoren und Spieler zu beruhigen

Die Macher des düsteren Actionspiels Lords of the Fallen beantworteten eine Frage zu Denuvo

Der Lords of the Fallen-Patch unterbricht die Enhanced Edition des Spiels auf PS5

Im Story-Trailer zu „Lords of the Fallen“ wurden wir an die Bedeutung des Glaubens erinnert

Die Spieler sind mit der Geschwindigkeit der Patch-Veröffentlichungen für Lords of the Fallen zufrieden

Lords of the Fallen startete auf Platz 4 im britischen Einzelhandel

https://www.SamaGame.ru/news/131639/call-of-duty-i-lords-of-the-fallen-lidiruyut-v-svezhem-charte-steam

Für Lords of the Fallen wurde ein Patch veröffentlicht, der die Leistung und Stabilität verbessert

Düstere Rollenspiel-Action „Lords of the Fallen“, veröffentlicht für PC und Konsolen

Das neue „Lords of the Fallen“ hat bei Kritikern für Kontroversen gesorgt

Lords of the Fallen wird drei einzigartige Enden und 30 gefährliche Bosse haben

dynamic individual with a diverse range of talents and passions. With a background in web development, he has honed his skills in creating innovative and user-friendly digital experiences. As the CEO of Hire Quality Software, Stephen leads a team dedicated to delivering top-notch software solutions. With a programming journey that dates back to 1981, he has mastered languages like Fortran, Pascal, C, Python, icon, and ladder logic. Beyond his technical expertise, Stephen embraces life as a creator, gamer, professional food advocate, web evangelist, and travel nerd. Through his diverse interests, he continually seeks to make an impact in various domains and share his love for technology, food, and exploration with the world.