eveeve onlineonlineΞ TREND

Aus Langeweile wurde in EVE Online ein groß angelegter Kampf für 3.500 Menschen inszeniert

Art EVE Online

Kürzlich kam es in EVE Online im Sektor 4-ABS8 zu einem ungewöhnlich großen Gefecht. Ein kleines Gefecht eskalierte schnell zu einer Schlacht, an der etwa 3.500 Mann und eine beträchtliche Anzahl von Schlachtschiffen teilnahmen. Insgesamt wurde Raumfahrtausrüstung im Wert von 4,8 Billionen ISK zerstört.

Das Ungewöhnliche an der Großschlacht war, dass es keine zwingenden Gründe für einen militärischen Zusammenstoß gab. In dem Sektor passierte nichts Ungewöhnliches, bis der Banderlogs-Konzern eine Nachricht an Kapselpiloten und Verbündete über einen Angriff auf einen seiner Infrastrukturknoten übermittelte.

Zu den Angreifern gehörten die Unternehmen Fraternity, Winter Coalition, Panfam und andere. Brave, Volta, Bl0b, Goonswarm und Init kamen zur Verteidigung von Banderlogs. Die Verteidiger errangen innerhalb der ersten Stunde ihren ersten Sieg, doch die Angreifer warfen ihre Schiffe weiterhin in den Sektor.

Die Autoren von EVE Online kündigten den Shooter EVE Vanguard mit einer Shared Economy an

Das geschlossene Konsolen-Spin-off EVE Online Dust 514 könnte „immer noch auf dem PC leben“.

Stellar Blade wird in einem kommenden Update eine Reihe freizügiger Outfits für Eve erhalten

the authorUmar Coleman
Meet Umar Coleman, a professional with a wealth of experience in the realm of Linux administration and Unix systems. With a career spanning over two decades, Umar has honed his expertise as a Linux (Red Hat) admin since 2006, building on his earlier experiences with Unix systems from the 80s. Beyond his technical pursuits, he has ventured into radar research engineering and is also a dedicated teacher of Natural Family Planning. As a system administrator, Umar has been instrumental in ensuring the smooth operation of systems since 2005. With a passion for the web, he embraces hardcore web practices and excels as a social media specialist. A devoted music scholar, Umar constantly explores the diverse realms of music. As an entrepreneur, he pursues his ambitions while also indulging in his love for food as a wannabe food fan. In his leisure time, Umar enjoys gaming, immersing himself in captivating virtual worlds.